» Visitorix » Analyse » TTFB – Time To First Byte ist entscheidend für Websiteerfolg

TTFB – Time To First Byte ist entscheidend für Websiteerfolg

Die TTFB einer Website ist die Zeit die es dauert bis der Benutzer die ersten Elemente zu sehen bekommt. Diese Zeitspanne ist die Verzögerung, die aufgrund von langsamen Serverantworten zustande kommt. Der Grund liegt oft darin, dass der Server die Seite erst noch generieren muss. Wenn die Kapazitäten des Servers nicht sehr hoch sind, oder er nicht optimal konfiguriert ist kann das durchaus eine merkliche Zeitspanne sein. In dieser Zeit kann es vorkommen, dass der User, der sich die Seite anschauen wollte schon entnervt zum nächsten Suchergebnis gesprungen ist. Dieses Userverhalten registriert auch Google und honoriert das mit schlechteren Rankings. Es gilt also die TTFB möglichst gering zu halten. Zeiten von 100ms sind hierbei ein guter Wert.

=> Grundsätzliches Problem: Eine hohe TTFB ist eine Verzögerung die der Besucher nicht akzeptiert. Und damit nicht genug. Auch Google bemerkt es wenn ein Server langsam läd. Das mag Google seinen Usern nicht zumuten. Die Folge sind schlchtere Rankings und ein Verlust an Sichtbarkeit.

Was beeinflusst die TTFB?

Ein Server muss verschiedene Sachen machen. Das ist zum Einen die Ausgabe von statischen Elementen wie Bildern. Das ist eine Sache, die jeder Server superschnell erledigen kann. Das belastet den Server auch nicht wirklich. Dann gibt es Aufgaben, die den Server schon mehr belasten. Hierzu zählen Datenbankabfragen. Je komplexer eine Website ist, oder je schlechter die Abfragen aufgebaut sind ist das eine Sache, die im Vergleich zur Bildausgabe richtig lange dauert. Diese Datenabfragen speichert die Datenbank im RAM.
Ist nun der Datenbank wenig Speicher zugewiesen so dauert das entsprechend lange die nächste Abfrage zu generieren. Man kennt das vom eigenen PC, wenn man viele Programme, und unzählige Browserfenster offen hat wird der PC auch langsam.

=> Problem 1: schlecht konfigurierter Server

Caching kann die TTFB deutlich reduzieren

Beim Caching werden einzelne Seiten, also zum Beispiel die Startseite, auf dem Server. Diese Seiten sind dann komplett fertig und müssen nicht erst vom Server zusammengebaut werden. Der Server muss also nicht erst viele Datenbankabfragen machen, sondern nur eine Seite ausliefern, und das ist etwas was ein Server recht schnell kann. In der Regel erzeugen die Cachingplugins nach und nach ein komplettes Abbild der Seite, sodass der Server alle Seiten vorrätig hat, oder zumindest sehr viele.

Das wiederum entlastet den Server, also die Datenbank. Denn der Server muss nun deutlich weniger Seiten auf Anfrage hin zusammenbauen. Wenn der Server weniger zu tun hat, dann ist er mit dem Seitenaufbau auch schneller. Also eine Win-Win-Situation.

=> Problem 2: Kein Caching

Mögliche weitere Fehler die eine lange TTFB verursachen:

Wenig System-Memory verursacht hohe TTFB

Was für den Server gilt, das gilt auch für das Programm selbst. Dabei ist es unerheblich, welches CMS man benutzt. Alle benötigen entsprechend Memory. Es gibt zwar WordPress Installationen, die mit 40MB auskommen, aber das ist schon extrem wenig. 128 MB sollten Sie WordPress schon zuweisen,

Mögliche Lösungen um die TTFB zu reduzieren

Es gibt einen Grund dafür, dass TTFB eine der wenigen „Noten“ ist, mit denen WebPageTest eine Website bewertet, und insbesondere, warum es die erste Note in der Liste ist. Ok, nach dem Update von Webpagetest die zweite nach der Sicherheitsüberprüfung. Diese TTB tritt bei jedem einzelnen Seitenaufruf auf. Das ist somit ein globales Problem.

Zunächst sollte man das Caching und die Memory-Einstellungen für das CMS überprüfen.

Bei einem Server oder auch V-Server kann man beim Provider nachfragen, ob man das RAM erweitern kann. Damit läuft die Datenbank flüssiger. Ist der Serverload ständig am Anschlag, also der Server stark ausgelastet wäre es sinnvoll auf einen anderen Server zu wechseln oder dem Paket mehr Kerne zuweisen zu lassen.

Besonders einfach ist das natürlich bei einem Cloud-Angebot bei dem man diese Einstellungen selbst vornehmen kann.

Einstellungen im Rootserver

Wesentlich komplexer sind die Einstellungen bei einem Rootserver. Hier geht es um das Feintuning des Apache oder Nginx. Das sollte man nur Fachleuten überlassen, da man hier bei Fehlern schnell die Leistung verschlechtert oder sogar den Server killt.

Fazit

Die TTFB ist eine sehr wichtiger Messwert, der die primäre Wartezeit des Users auf den Server widerspiegelt. Hohe werte der TTFB sollten Sie möglichst schnell beheben.