Besucher – Traffic

Visitorix Besucher Website

Für eine Website ist es existentiell Besucher zu haben. Es kommt jedoch auch darauf an dass die Besucher der Zielgruppe entsprechen. Nur so kann man optimale Conversions erreichen. Wenn man hingegen Besucher auf die Seite zieht, die sich für die Produkte nicht interessieren, hat man zwar viel Traffic, wird diese jedoch nicht zum Kauf inspirieren können. Darum ist es besonders wichtig seine Zielgruppe möglichst exakt zu bestimmen.

Der Traffic, der dann von verschiedenen Websites kommt ist ebenfalls abhängig von den Personen und deren Zusammensetzung hinsichtlich der Zielgruppe. So kann es möglicherweise sein, dass sich Geschäftsleute, die die Software kaufen würden, sich eher auf Linkedin aufhalten, während man die Käufer für Beautyprodukte eher bei Instagram findet.

Traffic über Content Marketing

Mit Content Marketing ist es natürlich besonders einfach den exakt passenden Traffic zu bekommen. Darin liegt ja die besondere Würze dieses Trafficmagneten. Ist der Content perfekt auf die Zielgruppe abgestimmt werden sich über kurz oder lang, je nach Schwierigkeitsgrad der Keywords, auch die geeigneten Besucher auf der Website einstellen. Hier finden die Besucher interessante Berichte, Hilfestellungen und letztendlich die Produkte die dazu passen. Den Traffic selbst liefern die Suchmaschinen, also in erster Linie Google, aber auch Bing. Hier ist der entscheidende Faktor der sehr gute Content im Zusammenspiel mit gelungener Suchmaschinenoptimierung.

Traffic über SEA – Suchmaschinenwerbung – Adwords

Der Traffic den man hier bekommt ist auch perfekt auf die eigenen Produkte zugeschnitten. Der Besucher hat schließlich zuvor exakt die Suchanfrage gestellt für die die Anzeige eingestellt wurde. SEA, also Search Engine Advertising, ist somit besonders effektiv, aber auch teuer, da jeder Klick des Besuchers auf die Anzeige kostet. Der Besucherstrom ist genau steuerbar, abhängig vom Budget für die Anzeige. Das ist ideal für den Abverkauf bestimmter Produkte. Ist alles verkauft kann man die Anzeige einfach deaktivieren.

Traffic über Social Media

Auch bei Social Media kann man die Followerschaft genau analysieren und mit geeignetem Content die Personen ansprechen, die einem geeignet erscheinen. Nur jedoch, weil einem Jemand folgt, bedeutet das nicht automatisch, dass man viel Traffic bekommt. Hier muss man den Geschmack der User besonders gut treffen.

Traffic über Social Media Ads

Ähnlich wie bei Google Adwords besteht auch die Möglichkeit bei Social Media Plattformen Werbung zu schalten. Die Aussteuerung erfolgt je nach Plattform jedoch über die demografischen Eigenschaften und Interessen der Nutzer.